Follow us

PubMed

Academia.edu

ResearchGate

Spacer
KV7
KV6
KV4
KV3
KV2
KV1

Gründungsmitglieder

"Die Entschlüsselung des Erbguts wichtiger Infektionserreger und auch des menschlichen Genoms im Rahmen des internationalen Humangenomprojekts, an dem Jenaer Wissenschaftler wesentlich beteiligt waren, hat innerhalb weniger Jahre die Erforschung nahezu aller Lebensprozesse in ungeahnter Weise revolutioniert und vorangetrieben. Die atemberaubenden Forschungserfolge, die in der Folge dieser epochalen Projekte mit Methoden der funktionellen Genomik und Molekularbiologie erzielt wurden, lassen das 21. Jahrhundert zum Jahrhundert der Biotechnologie werden. Das ZIK Septomics schafft erstmals die interdisziplinäre Vereinigung dieser hochmodernen Forschungsgebiete und Verknüpfung mit klinischer Spitzenforschung und führt die wesentlichen Akteure in einem einzigartigen Zentrum für integrierte Sepsisforschung zusammen, um die Jahrzehnte anhaltende Stagnation auf dem Gebiet der Forschung zur ›Blutvergiftung‹ (Sepsis) zu überwinden. Integrierte Sepsisforschung schafft die Voraussetzung für die Entwicklung innovativer, Leben rettender Diagnostika und Therapeutika, für die ein hoher, derzeit unbefriedigter medizinischer Bedarf besteht. Das ZIK Septomics wird deshalb neben wissenschaftlicher Exzellenz auch zu einem Schub für die regionale und überregionale Life Science Industrie beitragen."
(Präambel des Septomics-Strategiekonzeptes, 2007)

Das ZIK Septomics hat sich 2008 als fakultätsübergreifendes Zentrum der Friedrich-Schiller-Universität Jena erfolgreich im Wettbewerb "Zentren für Innovationskompetenz: Exzellenz schaffen - Talente fördern" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchsetzen können. Die Strategie und der Förderantrag für das ZIK Septomics wurden 2007 von den folgenden Gründungsmitgliedern erarbeitet:

  • Prof. Dr. Michael Bauer
    Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie des Universitätsklinikums Jena
  • Prof. Dr. Axel Brakhage
    Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie e.V. - Hans-Knöll-Institut, Jena
  • Prof. Dr. Frank Martin Brunkhorst
    Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie des Universitätsklinikums Jena
  • Prof. Dr. Uwe Claussen
    Institut für Humangenetik und Anthropologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Prof. Dr. Thomas Deufel
    Institut für Klinische und Laboratoriumsdiagnostik des UNiversitätsklinikums Jena
  • PD Dr. Reinhard Guthke
    Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie e.V. - Hans-Knöll-Institut, Jena
  • Prof. Dr. Bernhard Hube
    Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie e.V. - Hans-Knöll-Institut, Jena
  • Prof. Dr. Gernot Marx
    Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie des Universitätsklinikums Jena
  • PD Dr. Matthias Platzer
    Leibniz-Institut für Altersforschung – Fritz-Lipmann-Institut e. V., Jena
  • Prof. Dr. Konrad Reinhart
    Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie des Universitätsklinikums Jena
  • Prof. Dr. Niels C. Riedemann
    Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie des Universitätsklinikums Jena
  • Prof. Dr. Eberhard Straube
    Institut für Medizinische Mikrobiologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Prof. Dr. Peter F. Zipfel
    Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie e.V. - Hans-Knöll-Institut, Jena





Welt-Sepsis-Tag 2017

Kurzfilmworkshop Sepsis
Mach mit!

World Sepsis Day

News:

  • 02.06.2017NWG Host Fungal Interfaces steigt bei „FungiNet“ ein
  • 20.08.14 | 01.06.20177. Jenaer Firmenlauf – Septomics wieder mit dabei
  • 27.02.2017Virulenzstrategie: Wie Pilze den pH-Wert Ihrer Umgebung verändern
  • 01.01.2017Prof. Dr. Bettina Löffler wird neue Sprecherin des ZIK Septomics
  • 01.11.2016Neue ZIK-Forschergruppe „Translational Septomics“ startet im November


Septomics ist ein Zentrum für Innovationskompetenz der:

Footer Logos 1

Septomics wird gefördert durch:

Footer Logos 2