Follow us

PubMed

Academia.edu

ResearchGate

Spacer
KV7
KV6
KV4
KV3
KV2
KV1

Host Septomics

Die Arbeitsgruppe „Host Septomics” erforscht die Mechanismen der angeborenen Immunantwort des Wirtes auf mikrobiell-assoziierte Infektionen auf zellulärer und molekularer Ebene. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf akuten und chronischen Infektionen der Atemwege und der Lunge. Verschiedene Aspekte des komplexen Zusammenspieles zwischen den Erregern, des Mikrobioms und verschiedener Immunzellen werden dabei mit modernsten Methoden des Next Generation Sequencing, der Massenspektrometrie sowie der Molekularbiologie charakterisiert und analysiert. Die Forschungsarbeiten dienen dazu, neue klinische Parameter zur Diagnose bzw. Verlaufsbeobachtung pulmonaler Entzündungsreaktionen sowie neue therapeutische Strategien zu identifizieren.


Forschungsschwerpunkt "Proteomanalyse"

Mit Hilfe hochauflösender Massenspektrometrie durch LC-gekoppelte ESI-MS-Geräte
(Orbitrap Velos Pro und Orbitrap Fusion ETD) kann eine Vielzahl sepsisrelevanter Fragestellungen analysiert werden:
• Proteomische Untersuchungen von Plasmaproben
• Analyse der Sekretion von zellulären Proteinen unter inflammatorischen Bedingungen
• Analyse von Subproteomen, z.B. Glykoproteomen oder Phosphoproteomen
• Analyse von Protein-Protein-Interaktionen durch Immunpräzipitationen oder Affinitätschromatographie
• label-freie Quantifizierung von Proteinabundanzen

HPLC_MarioKlicken Sie für eine vergrößerte Ansicht auf das Bild
HPLC_neuKlicken Sie für eine vergrößerte Ansicht auf das Bild



Forschungsschwerpunkt "Next Generation Sequencing (NGS)"

Zwei hocheffiziente Sequenzierer (Personal Genome Machine (PGM) und Ion Proton)
ermöglichen die komplexe Bearbeitung verschiedener molekularbiologischer Fragestellungen:
• Mikrobiom-Forschung
• RNA-Sequenzierung (Transkriptom profiling)
• DNA-Sequenzierung
• Amplicon-Sequenzierung
• ChIP-Sequenzierung

NGSKlicken Sie für eine vergrößerte Ansicht auf das Bild
NGS 2Klicken Sie für eine vergrößerte Ansicht auf das Bild



Forschungsschwerpunkt Zell- und Mikrobiologie

Die Labore der Arbeitsgruppe (zellbiologisches Labor, mikrobiologisches Labor und allgemeines Funktionslabor) verfügen über eine umfassende Ausstattung hochmoderner Geräte zur Bearbeitung von Fragestellungen bezüglich der im Verlauf einer Sepsis ablaufenden Interaktionen zwischen Wirt (Host) und Erreger.

FACSKlicken Sie für eine vergrößerte Ansicht auf das Bild
CaroKlicken Sie für eine vergrößerte Ansicht auf das Bild



Host Septomics wird unterstützt von

Universitätsklinikum Jena



Septomics ist ein Zentrum für Innovationskompetenz der:

Footer Logos 1

Septomics wird gefördert durch:

Footer Logos 2